Explore Modeling, Crane Car, and more!

Explore related topics

Der Kran konnte zerlegt mitgeführt werden, oder auf der anderen Seite des Bergepanzers aufgebaut werden.

Der Kran konnte zerlegt mitgeführt werden, oder auf der anderen Seite des Bergepanzers aufgebaut werden.

Bergepanzer III mit Bergeanker - www.panzer-bau.de/diorama/militär/1:35

Bergepanzer III mit Bergeanker - www.panzer-bau.de/diorama/militär/1:35

Der Bergeanker in Fahrposition. Die großformatigen Greifklauen wurden ins Erdreich abgelassen und sorgen für Halt bei der Bergung von größeren Schadfahrzeugen.

Der Bergeanker in Fahrposition. Die großformatigen Greifklauen wurden ins Erdreich abgelassen und sorgen für Halt bei der Bergung von größeren Schadfahrzeugen.

Der Bergeanker im Detail: eine einfache Seilwinde ermöglichte das Absenken des Ankers im Erdreich.

Der Bergeanker im Detail: eine einfache Seilwinde ermöglichte das Absenken des Ankers im Erdreich.

Hier wird die Größe des Bergeankers im Verhältnis zum Bergepanzer III deutlich.

Hier wird die Größe des Bergeankers im Verhältnis zum Bergepanzer III deutlich.

Der Kran konnte zerlegt mitgeführt werden, oder auf der anderen Seite des Bergepanzers aufgebaut werden.

Der Kran konnte zerlegt mitgeführt werden, oder auf der anderen Seite des Bergepanzers aufgebaut werden.

Der hölzerne, nach oben offene Aufbau ersetzte den ehemaligen Turm komplett. Seitlich davon angebracht der 2-Tonnen-Hebekran.

Der hölzerne, nach oben offene Aufbau ersetzte den ehemaligen Turm komplett. Seitlich davon angebracht der 2-Tonnen-Hebekran.

Oft waren die Ostketten beschädigt, was hier am Modell simuliert ist. Beachte auch die Aufnahme des Kranes an der rechten Fahrzeugseite.

Oft waren die Ostketten beschädigt, was hier am Modell simuliert ist. Beachte auch die Aufnahme des Kranes an der rechten Fahrzeugseite.

Eine verstärkte Anhängevorrichtung am Fahrzeugheck konnte zum Schleppen von Schadfahrzeugen oder wie hier des Bergeankers genutzt werden.

Eine verstärkte Anhängevorrichtung am Fahrzeugheck konnte zum Schleppen von Schadfahrzeugen oder wie hier des Bergeankers genutzt werden.

Die breiten Ostketten überragten nun den Aufbau seitlich, was natürlich oft zu einer Überbelastung des Seitenvorgeleges führte.

Die breiten Ostketten überragten nun den Aufbau seitlich, was natürlich oft zu einer Überbelastung des Seitenvorgeleges führte.

Rechts vom Aufbau der mitgeführte Unterlegbalken. So wurde am Fahrzeug neben Ersatzteilen oft die nötigsten Bergemittel mitgeführt.

Rechts vom Aufbau der mitgeführte Unterlegbalken. So wurde am Fahrzeug neben Ersatzteilen oft die nötigsten Bergemittel mitgeführt.

Type 69 II C 1/35 Scale Model

After a while in dry dock, I finished one of my favorite subjects, a Type 69 II C of the Hezbollah gorups in Iaran-Iraq war i.

Pinterest
Search